Der ehrliche Blick in den Tradingalltag.
bullentrader.de
Trading Journal

Hintergrund zum Blog

Warum schreibe ich eigentlich an einem Blog?

Nun, angefangen hat das Ganze damit, dass ich seitdem ich mich intensiv mit dem Trading beschäftige, ein Trading-Journal und ein Trading-Tagebuch führe, welches bis August 2011 „offline“ also ganz klassich in Excel bzw. Word vorlag.

Irgendwann fand ich das dies nicht mehr ganz zeitgemäß und insbesondere auch zeitfressend ist, wenn man ein Trading-Journal in Excel und parallel ein Trading-Tagebuch in Word führt, in welches dann jeweils die Charts manuell reinkopiert wurden.

So kam es, dass ich nach einer möglichst online verfügbaren Lösung suchte, bei der ich zum einen ortsungebunden bin und von unterwegs ebenso schreiben kann und zum anderen diesen zweigeteilten Prozess optimieren könnte.

Und damit war die Idee zu einem Blog recht naheliegend.

Nach und nach wurde jedoch der Blog immer bekannter (das läßt sich nun Mal im Internet nicht vermeiden) und mehr und mehr Nutzer lesen diesen täglich und nunmehr findet ein reger Austausch zwischen gleichgesinnten Trader statt.

Mittlerweile soll durch die erhöhte Aufmerksamkeit und steigende Leserzahl auch ein gewisser Lern- und Hilfeeffekt gewährleistet werden, der dem berufstätigen Trader, der neben seinem Vollzeitberuf handelt, aufzeigt, dass mit größtmöglicher Disziplin und Ernsthaftigkeit es dennoch möglich ist, sich der komplexen Welt des Trading anzunähern und längerfristig und kontinuierlich Erfolg zu haben.

Grundlagen zu den Kategorien:

In den einzelnen Kategorien (Aktien, Indizes, Rohstoffe, Anleihen, Währungen, Watchlist, Trade Idee, Aktive Trades) werden Trades und Analysen betreffend den jeweiligen Basiswerten vorgestellt.
In den Kategorien mit eindeutigem Namen finden sich die entsprechenden Basiswerte, die man dort vermuten kann, das bedeutet z.B. in der Kategorie „Aktien“  finden wir Artikel zu Aktien wie z.B. einer Societe Generale, „UBS“, Bank of Ireland usw., in Indizes dann Indizes wie z.B. den DAX, S&P 500, etc.

Kategorie „Home“:

Hier sind alle veröffentlichte Artikel (Posts) zu finden. D.h. grundsätzlich alle Posts mit allen Trades, technische Analysen, Track-Record und sonstigen Einschätzungen und auch privaten Ansichten bzw. was sonst noch alles das tägliche Trading beeinflussen kann.

Kategorie „Watchlist“:

In dieser Kategorie sind zu beobachtende Basiswerte enthalten auf täglicher oder längerfrister Basis, zu denen dann gegebenenfalls eine Trade Idee entstehen kann.

Kategorie „Trade Idee“:

Diese Kategorie enthält dann konkrete Trading-Ideen mit bereits klar formulierten Einstiegsregeln. D.h. diese Ideen stehen entweder unmittelbar vor der Ausführung oder sind bereits als Orders im Markt. Damit sind Trade Ideen die „Vorstufe“ zum aktiven Trade.

Kategorie „Aktive Trades“:

Hier sind die aktiven Trades des Bullentrader Blog Depots zu sehen, die möglichst zeitnah, nach Eröffnung der Position veröffentlicht werden.
Jeder aktive Trade bekommt eine eindeutige ID zur Nachverfolgung. Diese ID besteht aus der Buchstabenkombination AT (für aktiver Trade) und einer fortlaufenden Zahl, also beispielsweise AT345.

Chartsoftware:

Alle Charts wurden mit TaiPan End of Day sowie TaiPan Realtime, TeleTrader Professional und der Chart-Software von ProRealTime erstellt.
Der Blog-Betreiber steht in keinerlei werbender Verbindung mit den Chart-Programmen. Die Software-Lösungen sind lediglich diejenigen, welche der Autor seit Jahren für die Erstellung der eigenen Analysen benutzt.

Die Suche:

Diese nutze ich selber recht gerne, da es eine Volltextsuche durch den ganze Blog ist und ich auch wenn ich mal unterwegs bin und mein Notebook nicht dabei haben sollte, dennoch jederzeit nachsehen kann welche Trades mit welchen Stopp und Take Profit im Markt liegen. So ist es z.B. möglich anhand der eindeutigen ID z.B. AT158 den gesamten Trade-Prozess vom Einstieg über Updates bis zur Beendigung des Trades nachzuverfolgen.

Viel Erfolg!

Der Bullentrader

 

Aktuelle Beiträge

    Sorry, there was no content that matched your search.