Der ehrliche Blick in den Tradingalltag.
bullentrader.de
Trading Journal

Monthly Archives: November 2014

MTU – aktiver Long Trade

In der Aktie MTU ist ein Long Trade aktiviert worden. Erstes Kursziel ist erreicht. Wir sind in der Nähe eines Jahreshochs und müssen beobachten, was denn da so passiert.
Nächstes Ziel -sofern ein signifikanter Durchbruch nach oben geschehen sollte- ist dann das Jahreshoch von 2013.

MTU_M60_251114_Long

Fachartikel vom Bullentrader…

Noch ein Nachtrag, da einige Blog-Leser, die ich auf der World of Trading traf, fragten wo sie denn die Fachartikel von mir als pdf-Dokument zum download finden können.
Viele finden sich unter dem Pressearchiv, oben rechts über der Suche.

 

GBP/JPY – Long Trade beendet

Kurz und knackig. „Sicheren“ Gewinn mitnehmen.
Trading kann manchmal so einfach sein…
😉

GBP_JPY_M10_241114_Long_Update

GBP/JPY – Long Trade

Netter, kleiner Long Trade im M10.

Also, ist es doch so wie ich letzte Woche schrieb.
„Die Finanzmärkte haben auch morgen noch offen“…
😉

Und daher zwar nicht AUD/JPY long, sondern GBP/JPY, da mir das Setup noch besser gefiel, aber eben auf alle Fälle drin und bereits Kasse gemacht.

GBP_JPY_M10_241114_ong

Rückzugsstrategie und Kurzfristhandel

Auf der World of Trading (WoT) in Frankfurt am vergangenen Wochenende traten einige Leser des Blogs an mich heran, um sich über die Rückzugsstrategie (Oliver_Wissmann_Artikel_Traders), die ich im Fachmagazin Traders veröffentlicht hatte, näher zu unterhalten.
Dabei war einer der häufigsten Fragen, ob denn diese Strategie auch kurzfristiger z.B. auf Stundenbasis handelbar sei.

Die Grundstrategie aus dem Artikel ist an sich lediglich für den Tageshandel getestet worden und daher in der Form so nicht unbedingt geeignet für den kurzfristigen Handel.
Bei einem meiner Vorträge bei der VTAD in Berlin am 09.10. in welchem ich diese Strategie und die Modifikationsmöglichkeiten näher erläuterte habe, gingen wir genau auf diesen Punkt näher ein und setzen den Schwerpunkt auf die Einsatzmöglichkeit im kurzfristigen Handel.
Und diese angesprochenen Variationen und weitergehenden Überlegungen (z.B. Verortung des Signals) sollten unbedingt im kurzfristigeren Einsatz der Strategie bedacht werden.

Die Vortragsunterlagen zu den Modifikationen stelle ich gerne für meine Leser zur Verfügung (kurze Mail an oliver.wissmann@bullentrader.de).
Außerdem hat mein guter Trading-Freund Franz B. aus München die Strategie auf Equilla portiert, so dass diese u.a. unter Tradesignal Online getestet werden kann. Wer also den entsprechend Code haben mag, soll mir bitte ebenfalls eine kurze Mail schreiben.

Rückzugsstrategie_Traders_Februar_2014_Seite1

 

 

Rückzugsstrategie_Traders_Februar_2014_Seite2

 

Rückzugsstrategie_Traders_Februar_2014_Seite3

Rückzugsstrategie_Traders_Februar_2014_Seite4

AUD/JPY – Long Trade beendet

Den Long Trade auf den AUD/JPY habe ich außerplanmäßig -um weitere Positionen abzubauen- im Gewinn (durch Teilgewinnmitnahmen) beendet.
Zum einen bin einige Tage nur eingeschränkt am der Trading-Station und zum anderen, ging das mir zu lang hin und her.
Nächste Woche bin ich wieder normal im Büro und kann mich voll und ganz auf meine Positionen in Blog Depot konzentrieren.
Aus diesen Gründen, abbauen und schließen.
Das schöne ist, dass nächste Woche die Märkte immer noch da sind und sich jeden Tag handeln lassen…

AUD_JPY_M60_191114

Kinder Morgan – Short Trade beendet

Den Short Trade in Kinder Morgan habe ich auch manuell beendet. Da war ich irgendwie unkonzentriert.
Grundsätzlich wollte ich das Ding shorten beim ersten Anzeichen von Schwäche und als eine Art „Hedge“ für meine aufbauenden Long Postionen im US Markt.
Aber dennoch war ich da im Management unkonzentriert.
Passiert leider auch mir mal.
Habe viel um die Ohren, daher baue ich Positionen auch ab (folgt gleich).

Kinder-Morgan_M60_Short_191114

Deutsche Post – Long Trade beendet

Bei dem Short Trade in der Deutschen Post bin ich mit fast break even raus geflogen.

Deutsche_Post_Short_M60_191114

Cintas – aktiver Long Trade

Auch der läuft bereits gut an.

CTAS_M60_19114_Long

HCP – aktiver Long Trade

Update zum Trade. Der lauft.

HCP_M60_191114_Long

Cintas – aktiver Long Trade

Auch die Order zum Long Trade bei der US Aktie CTAS wurde ausgeführt.

CTAS_M60_181114_Long

HCP – aktiver Long Trade

In der US Aktien HCP wurde ich auch in einen Long Trade eingestoppt.

AUD/JPY – aktiver Long Trade

Im AUD/JPY gab es auch einen neuen Long Trade (diese ist aus dem Blog Depot).

AUD_JPY_M60_181114_Long

CAD/JPY – Long Trade

Im CAD/JPY gab es einen Long Trade (nicht aus dem Blog Depot) im 10-Minuten-Chart, und daher recht kurzfristig. Handel des Bewegungsastes im Stundenchart bis zum letzten Punkt 2 mit Stoppsetzung im untergeordneten Trend auf 10 Minuten.

CAD_JPY_M60_181114_Long

Deutsche Post – aktiver Short Trade

In der Deutschen Post läßt sich der aktive Short Trade recht gut an.

Deutsche_Post_M60_171114_Short

NZD/CHF – aktiver Long Trade

Im NZD/CHF wurde soeben ein Long Trade ausgeführt.
Der ging so flott, dass bereits die erste Gewinnmitnahme und Stoppversetzung erfolgen konnte.

NZD_CHF_M60_131114_Long

EUR/USD – aktiver Short Trade beendet

Der aktive Short Trade im EUR/USD wurde gestern beendet. Den Rücklauf wollte ich mit nicht mehr antun, da ich -wie bereits erwähnt- auch nicht am Platz war.

EUR_USD_M60_121114_Short

NZD/JPY – Long Trade beendet & Gedanken dazu

Ich mache mir ja auch so meine Gedanken…
Hin und wieder…habe ich meine lichten Momente.

🙂

Der Long Trade im NZD/JPY habe ich gestern beendet. In der Spitze rund 140 Pips sind ganz in Ordnung und da ich in der Nähe meines Kurszieles war, kann man dann schon mal ein paar Zeitebenen runterschalten und den Trade enger absichern.
Zumal ich zurzeit viele Auswärtstermine habe und daher wenig an der Trading-Station bin, kann ich dann die laufenden Positionen nicht immer so betreuen.
Und damit ist es allemal sinnvoller das Ding zu beenden, als unüberwacht zu hoffen, dass alles gut wird…

Klar, wenn man den heutigen Tag ansieht ging es nochmals weiter. Das ist manchmal so.
Aber was kümmert mich das?
Überhaupt nichts!
Früher hätte ich versucht das maximale aus jedem einzelnen Trade heraus zu holen. Auszuquetschen wie eine Zitrone…

Heutzutage ist es mir wichtiger, dass ich auf viele Jahre, auf viele tausende Trades -ohne große Schwankungen in der Kapitalkurve und Drawdown- beständig täglich den Profit aus dem Markt hole.

Dem einzelnen Ereignis, ob Gewinner oder Verlierer, darf keine große Bedeutung zukommen.
Denn es ist vollkommen unerheblich ob mal ein einzelner Trade einmal alle 10 Jahre einen großen Gewinn einfährt.
Denn das kann im täglichen Trading keine Rolle spielen, da diese Mega-Trades zu selten vorkommen. Jeder hat mal Glück oder Pech. Aber das hat mit Profi-Handel nichts zu tun.
Profi-Handel heißt u.a. auch, dass kontinuierlich Geld gemacht wird, ohne dass man von Glück abhängig ist.
Tatsächlich ist es so, dass jeder seine Trades darauf überprüfen sollten, ob es starke Ausreißer nach oben gibt und diese Ausreißen sollten hin und weider  ausgeblendet werden, um zu sehen in wie weit das System von solchen Glückstreffern abhängig ist.

NZD_JPY_M60_Long_111114_v2

 

EUR/USD – aktiver Short Trade

Der Short Trade im EUR/USD (mal endlich wieder ein Währungstrade im Blog Depot…) läßt sich ebenfalls recht gut.

EUR_USD_M60_111114_Short

NZD/JPY – Long Trade…läuft

Kurzes Update zum Long Trade in NZD/JPY.
Der läuft, erste Teilgewinne sind realisiert und der Stopp ist nachgezogen.
Nun lassen wir ihm seinen Ruhe und sehen, wie weit er kommt.

NZD_JPY_M60_Long_111114