Der ehrliche Blick in den Tradingalltag.
bullentrader.de
Trading Journal

Monthly Archives: August 2013

Bayer – Long Trade (+Trading-Idee)

Die 2. Orderstaffel wird dann @88,73 eröffnet.

M60 + Tag

EUR/USD – Long Trading Idee

Im EUR/USD gibt es eine Idee für einen Long Trade.

M60

Henkel – Long Trading Idee

In der Aktie Henkel gibt es eine neue Trading-Idee für einen Long Trade. Gestaffelt rein und zwar @76,62 und @77,13

M60 + Tag

 

Watchlist

Bund M60 Short

AUD/USD M60 Short

Watchlist

BASF M60 Short

AUD/USD M60 Short

 

BASF – Trading Idee

Tag

M60

Natural Gas – Trading Idee

Tag

Watchlist

USD/JPY M10 Short

GBP/CHF M10 Short

AUD/CAD M10 Short

S&P500 – Trading Ideen

M60

Watchlist

Mögliche Trading Kandidaten:

GBP/JPY M60 long

EUR/GBP M60 Short

Bund M10 Short

S&P500 M10 Short

DAX M10 Long

Ein guter Kursdatenlieferant ist wichtig.

Und zwar aus diesem Grund:

Diese Bewegung gibt es laut Reuters Kursen gar nicht im AUD/NZD (graue Ellipse).

Höchstkurs um 16:00 Uhr war lediglich 1,1305.

Also Obacht geben bei der Kursversorgung. Das macht gewaltige Unterschiede im Daytrading.

M10

Nachricht von User „FB“ auf Drawdown

Eingereicht am 16.08.2013 um 09:39

Welche Trades haben denn die Verlustserie fortgesetzt ?
Hast Du die nicht mehr gepostet ?

Ich finde Deine Herangehensweise an die Drawdownphase sehr interessant.
Ich hatte jetzt auch 6 Trades in Folge im Verlust, danach habe ich zwei Positionen mit jeweils der Hälfte des ursprünglichen initialen Risikos in verschiedenen Märkten gehandelt. Im Gegensatz zu vorher nur eine Position mit einfachem initialem Risiko. Idee war Diversifizierung des Risikos. Für mich schien es sinnvoll zu sein, für Dich scheint dagegen eine Verringerung beider Stellgrößen sinnvoll zu sein.

Aber jetzt zur eigentlichen Frage, wann macht Deiner Meinung nach eine Verringerung der Tradefrequenz Sinn. Und wann scheint Dir eine Erhöhung der Tradefrequenz sinnvoll ?

Ich nehme an, dass Du wahrscheinlich dazu intensive Backtests vorliegen hast, magst Du diese mit den Lesern teilen?

Es gibt ja das Sprichwort TLEM (Trade Less Earn More), soll angeblich auch auf die Arbeitswelt übertragbar sein. Von daher sollte generell die Verringerung der Tradefrequenz eine gute Idee sein, nur gibt es dazu auch verlässliche Untersuchungen ?

Viele Grüße
FB

 

Lieber FB,

 

ja am Wochenende -Ruhe in so Phasen ist wichtig- werde ich zu Deiner Überlegung bzw. Frage etwas posten. Ich habe in der Tat Backtests hierzu.

Drawdown…Pause einlegen.

Die Verlustserie setzt sich weiterhin fort. Mittlerweile ist es die heftigste Verlustserie, die ich jemals erlebt habe. Es gab in allen meinem Depots bisher so einen heftigen Rückschlag noch nicht. Das will was heißen.

Es läuft nicht rund, die Märkte und ich passen nicht zusammen und mittlerweile kommt dazu auch noch Hektik, Stress und Fehlerhäufigkeit dazu.

Aus diesem Grund habe ich nochmals das Risiko pro Position auf mittlerweile 0,25 % vom Depot verringert.

Zusätzlich werde ich aber mit dem heutigen Tag eine längere Pause im Bullentrader Blog Depot einlegen und nur noch meine nicht öffentlichen Ultra-Daytrading Depots im M1 und Tickchart traden. Da läuft es nämlich zum Glück noch.

Da aber die Haltedauer dort lediglich Sekunden und Minuten beträgt, kann ich -bekanntermaßen- hierzu nichts posten.

 

 

Drawdown will nicht enden!

Die Verlustserie will noch wirklich enden.

Aus diesem Grund halbiere ich das initiale Risiko pro Position auf 0,5 % des Depots.

Diese geringere Risikogröße bleibt so lange, bis die Verlustserie nachhaltig beendet wurde.

Des Weiteren fahre ich die Tradefrequenz nochmals herunter und werde in diesem Depot deutlich weniger Trades ausführen.

 

Watchlist für 15.08.

AUD/NZD M10 Short

USD/JPY M60 Long

GBP/JPY M10 Long (warten)

USD/CAD M60 + M10 Long (warten)

GBP/AUD M60 + M10 Long (warten)

EUR/JPY M10 + M1 Long (nur T1 kurz)

EUR/USD M60 Short

GBP/USD M60 Long (THK)

EUR/CHF M10 Long (THP2)

EUR/GBP M10 Short (THK nur T1 kurz)

GBP/CHF M10 Long (THK nur T1 kurz)

 

AUD/CAD – Trading Idee

Im AUD/CAD gibt es eine nette Idee für einen Short Trade. Bedingung  jedoch ist ein Kurs unter 0,9378.

M60

Heute schrieb FB einen bemerkenswerten Kommentar, den ich gerne hier nochmals poste.

Danke FB. Ich werde mir es zu Herzen nehmen.

 

FB2012, Eingereicht am 13.08.2013 um 11:27

Hi Bullentrader,

ich wünsche Dir, dass Du so bald wie möglich wieder mehr Risiko fahren kannst. Denn wenig Risiko kann genauso gefährlich sein wie zuviel Risiko. Ein schönes Zitat hierzu ist folgendes aus Roy Longstreets Buch “Views of a Commodity Trader”.
“For those who dare too little, the penalty which must be paid, while perhaps not as sudden as for those who dare too much, is equally sure and certain.”
Entschuldige die fehlende Übersetzung, aber diesen poetischen Satz aus dem Englischen ins Deutsche zu übertragen ohne an Tiefe und Prägnanz zu verlieren traue ich mir nicht zu.

Viele Grüße
FB

Telekom – aktiver Long Trade T365 mit +0,73 R beendet

Der aktive Long Trade AT365 in der Telekom steht kurz vor einem markanten Widerstand bei rund 10,03/05 und daher habe ich den SL sehr eng herangezogen und die Position ist mit +0,74 R im Gewinn beendet worden.

Wenig Risiko-Strategie.

Ist sinnvoll nach einer kleinen Verlustserie. Für die komische Psyche.

🙂

 

 

Watchlist

USD/JPY long

AUD/CAD short

 

Telekom – aktiver Long Trade AT365 – Neuer SL@Break-even

Ich halte die Telekom über Nacht, daher Stopp auf Einstandskurs.